Charterbedingungen

CHARTERBEDINGUNGEN 2019

Wenn Sie einen Hausbooturlaub mit Abfahrt im Jahr 2019 buchen oder bereits gebucht haben, gelten die Angebotsbedingungen 2019.  

 

CHARTERBEDINGUNGEN 2020

ECKPUNKTE:

Sie schließen eine Buchung mit uns ab, wenn wir unsere Bestätigungsrechnung ausstellen. Wenn Sie dann stornieren, fallen Stornogebühren an. Dies kann zunächst nur eine Anzahlung sein, kann aber bis zu 100 % betragen.

Unter bestimmten Umständen können Sie Änderungen an Ihrer Buchung vornehmen. Wir berechnen dafür eine Gebühr. Wir können Ihre Buchung ändern und stornieren. 

Wir sind Ihnen gegenüber für die Bereitstellung Ihres Bootscharters verantwortlich, aber es gibt gesetzliche Grenzen.

Eine angemessene und gültige Reiseversicherung wird allen unseren Reisenden dringend empfohlen. 

Wir empfehlen Ihnen insbesondere, eine Rücktrittsversicherung bei der Union Reiseversicherung AG abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass der Abschluss einer Rücktrittsversicherung bei der Union Reiseversicherung spätestens 30 Tage vor Beginn Ihrer gebuchten Reiseleistung erfolgen muss. Wird Ihre Buchung zu irgendeinem Zeitpunkt innerhalb von 30 Tagen vor Beginn der Erbringung Ihrer gebuchten Leistungen platziert, muss eine Versicherung am Tag Ihrer Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, eine Rücktrittsversicherung abzuschließen, sobald Ihre Buchung bestätigt ist.

Bitte lesen Sie die vollständigen Charterbedingungen folgend für weitere Informationen und für andere wichtige Rechte und Pflichten.

 

1.UNSERE KONTAKTDATEN

Im Nachfolgenden ist unter „wir“, „uns“, „das Unternehmen“,  „die Gesellschaft” oder „unser“ der jeweilige Vertragspartner zu verstehen. 

• Wenn Ihr gebuchter Boots-Charterservice in Deutschland erbracht wird, ist Ihr Vertragspartner: 

Crown Blue Line GmbH. - Eingetragener Sitz: Wolfsbruch 3, 16831 Kleinzerlang, Deutschland  - Eingetragen beim Amtsgericht Neuruppin unter der Nummer HRB 5489

• Wenn Ihr gebuchter Boots-Charterservice in Irland erbracht wird, ist Ihr Vertragspartner:

Emerald Star Ltd - Eingetragener Sitz: 1 Stokes Place, St. Stephen’s Green, Dublin 2, Irland - Eingetragen in Irland unter der Nummer 29035.

• Wenn Ihr gebuchter Boots-Charterservice weder in Deutschland noch in Irland erbracht wird, ist Ihr Vertragspartner: 

Crown Travel Limited  - Eingetragener Sitz: ORIGIN ONE 108 High Street, Crawley, West Sussex, RH10 1BD, Großbritannien. - Eingetragen in England unter der Nummer 2095375

 

2. IHRE BUCHUNG

a. Um eine Buchung vorzunehmen, können Sie uns auf verschiedene Weise kontaktieren: direkt per Telefon, über die Website unter www.leboat.ch/de („Website“) oder über eine autorisierte Buchungsannahmestelle.

b. Die Mieter müssen über 18 Jahre alt sein (21 Jahre in Irland). Die Mindestzahl der Personen, die für die Anmietung eines Bootes erforderlich ist, beträgt 2 Erwachsene. Für größere Boote empfehlen wir mindestens 3–4 Erwachsene, um das Boot komfortabel zu bedienen. Mindestens drei erfahrene Erwachsene sind auf unseren Vision-Booten Pflicht – oder mindestens vier weniger erfahrene Erwachsene. Was als geeignetes Maß an Erfahrung gilt, wird nach dem alleinigen Ermessen von Le Boat festgelegt. Die Anzahl der Passagiere an Bord darf die maximale Anzahl der Passagiere, für die das Boot zugelassen ist, nicht überschreiten.

c. Eine Buchung liegt vor, sobald wir unsere Bestätigungsrechnung (die „Buchungsbestätigung“) ausgestellt haben. Diese Buchung erfolgt zu diesen Buchungsbedingungen. Die Person, die die Buchung vornimmt (der „Hauptmieter“), muss mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn Sie eine Buchung vornehmen, garantieren Sie, dass Sie befugt sind, diese Buchungsbedingungen im Namen Ihrer Gruppe zu akzeptieren und dass Sie diese auch akzeptieren. Wir können Ihre Buchung auf eine andere Gesellschaft unserer Gruppe übertragen, aber dies hat keine Auswirkungen auf Ihren Bootscharter.

d. Unabhängig davon, ob Sie allein oder als Gruppe buchen, werden wir nur mit dem Hauptmieter geschäftlich tätig sein, der bei der gesamten nachfolgenden Korrespondenz, einschließlich Änderungen, Ergänzungen und Stornierungen, als Bevollmächtigter im Namen aller anderen gebuchten Gruppenteilnehmer fungiert. Der Hauptmieter ist dafür verantwortlich, die Richtigkeit der persönlichen Daten oder anderer Informationen über sich selbst und jede andere Person, die an der gebuchten Reise teilnehmen, zu gewährleisten und alle Informationen über die Buchung oder alle damit verbundenen Änderungen an alle Personen weiterzugeben, die bei einer solchen Buchung reisen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen über Zeitplanänderungen oder Kopien von Buchungsbestätigungen. 

e. Wenn Sie die Buchungsbestätigung erhalten, überprüfen Sie die Angaben sorgfältig und informieren Sie uns sofort, wenn etwas nicht stimmt. Wenn ein offensichtlicher Fehler auf der Bestätigungsrechnung vorliegt, behalten wir uns das Recht vor, diesen unverzüglich zu korrigieren, sobald wir davon Kenntnis erlangen oder sobald wir von Ihnen informiert werden. Wenn Ihre Abreise innerhalb von 7 Tagen erfolgt, nachdem wir Kenntnis von dem Fehler erlangen, korrigieren wir diesen spätestens 24 Stunden vor Ihrer Abreise. Die Buchungsunterlagen werden Ihnen postalisch zugesandt oder per E-Mail zugeschickt (an die Adresse, die uns zum Zeitpunkt der Buchung von dem Hauptmieter mitgeteilt wurde) und werden nur ausgestellt, wenn die Zahlung des fälligen Saldos eingegangen ist.

f. Wenn eine zusätzliche lokale Zahlung erforderlich ist, wird diese Ihnen mitgeteilt. Eine lokale Zahlung ist ein Teil der Charterkosten, der wie angewiesen direkt an den lokalen Vertreter zu zahlen ist. Die Zahlung vor Ort muss in der angegebenen Währung erfolgen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Charterpreis erst nach erfolgter Zahlung vor Ort als vollständig bezahlt gilt. Fremdenverkehrssteuern, Kurtaxe oder dergleichen, die vor Ort erhoben werden, können ohne Vorankündigung eingeführt oder geändert werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Kosten, die von Ihnen zu tragen sind und nicht in Ihrem Charterpreis enthalten sind.

g. Ihre persönliche Sicherheit ist für uns von größter Bedeutung und deshalb ist es unerlässlich, dass Sie uns bei der Buchung über einen medizinischen oder sonstigen Zustand informieren, der Ihr Reiseerlebnis oder das Reiseerlebnis anderer Personen beeinträchtigen könnte. Dazu gehören unter anderem besondere Ernährungsbedürfnisse (z. B. Allergien) und eine eingeschränkte Mobilität, die Sie oder Mitglieder Ihrer Buchung betrifft. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail unter [email protected] oder Ihre Buchungsannahmestelle, um diese Anforderungen zu besprechen.

h. Alle in jeder Broschüre angegebenen Preise sind „Ab“-Preise und dienen nur als Richtlinie, die wir bewerben. Sie sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt, aber wir behalten uns das Recht vor, diese Preise von Zeit zu Zeit zu ändern. Aktuelle und korrekte Preise erhalten Sie auf unserer Website oder bei unseren Vertriebspartnern. Im unwahrscheinlichen Fall, dass ein administrativer Fehler zu einer falschen Preisanzeige führt, behalten wir uns das Recht vor, diesen vor der verbindlichen Buchung oder unser bestätigtes Angebot nach der bestätigten Buchung zu korrigieren. Angebote sind nicht kombinierbar, sofern nicht ausdrücklich angegeben, und können jederzeit widerrufen werden. Alle Preisangebote sind vorläufig, bis sie auf Ihrer Buchungsbestätigung schriftlich bestätigt werden. Bevor Sie eine Buchung vornehmen, geben wir Ihnen den aktuellen Preis des von Ihnen gewählten Charters an, einschließlich der Kosten für alle von Ihnen gewünschten Extras, Upgrades oder zusätzlichen Ausstattungen.

i. Extras, die zum Zeitpunkt der Buchung nicht gebucht und bezahlt wurden, unterliegen höheren Preisen, die an der Abfahrtsbasis berechnet werden. Bestimmte Zahlungen, wie in den Preisinformationen angegeben, können lokal an der Basis in Landeswährung erfolgen.

j. Die in jeder Broschüre genannten Preise basieren auf Kosten, Wechselkursen, Steuern und Abgaben, wie sie zum 31. Juli 2019 bekannt waren.

 

3. ZAHLUNG FÜR IHREN BOOTSCHARTER UND VERSICHERUNG

a. Bei der Buchung müssen Sie eine Anzahlung von 40 % des Charterpreises leisten. Der Restbetrag des Preises Ihrer Buchung muss mindestens 6 Wochen vor Ihrem Abreisedatum bezahlt werden. Wenn Sie innerhalb von 6 Wochen vor der Abreise buchen, muss die volle Zahlung zum Zeitpunkt der Buchung erfolgen. Wenn die Anzahlung und/oder der Restbetrag nicht rechtzeitig bezahlt wird, behalten wir uns vor, Ihre Buchung zu stornieren. Wenn Sie die Anzahlung nicht gemäß den vereinbarten Zahlungsbedingungen leisten, obwohl wir bereit und in der Lage sind, die gebuchten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen, und Sie darüber hinaus kein gesetzliches oder vertragliches Recht haben, diese Zahlungen zurückzuhalten, werden wir Ihnen eine Mahnung zukommen lassen, in der wir eine Frist festlegen, innerhalb derer Sie diese überfälligen Zahlungen leisten müssen, und ankündigen, dass wir, falls Sie diese Zahlungen weiterhin nicht leisten, vom Chartervertrag zurücktreten und Ihnen Stornogebühren gemäß den Bestimmungen in nachstehender Klausel 5 berechnen werden.

b. Sobald eine Buchung bestätigt wurde, können Angebote und Rabatte nicht mehr rückwirkend angewendet werden.

c. Wenn Sie über einen Vermittler buchen, erfolgt der gesamte Kontakt mit Ihnen über diesen.

d. Möglicherweise sind Sie auch verpflichtet, für nicht übertragbare und nicht erstattungsfähige Posten zum Zeitpunkt der Zahlungsfälligkeit zu bezahlen und sie können im Falle einer Stornierung möglicherweise nicht erstattungsfähig sein. 

e. Wir akzeptieren keine Zahlungen mit Diners, Electron oder American Express. Wir akzeptieren Zahlungen mit Visa oder Mastercard.

f. Eine angemessene und gültige Reiseversicherung für den von Ihnen gewählten Boots-Charterservice wird allen Kunden empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, eine Versicherung abzuschließen, sobald Ihre Buchung bestätigt ist. Es wird Ihnen dringend empfohlen, sich gegen mögliche Risiken zu versichern und insbesondere sicherzustellen, dass Sie über eine ausreichende Versicherung verfügen, die die Stornogebühren für Sie oder Ihre abhängigen Angehörigen deckt, die vor Beginn der Leistungserbringung erkranken, sowie über eine Versicherung zur Deckung der Kosten für die Rückführung im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit oder eines Ereignisses höherer Gewalt während der Reise. Zu Beweiszwecken empfehlen wir Ihnen dringend, den Versicherungsnachweis bei sich zu tragen. 

 

4. LE BOAT HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG (CDW)

Für jeden von uns angebotenen Charter wird Ihnen empfohlen, eine Versicherung gegen Unfallschäden oder Verlust des Bootes und der Ausstattung abzuschließen. Sie müssen entweder im Voraus eine Versicherung abschließen oder eine höhere Kaution an der Basis zahlen, wie unten näher beschrieben.

a. Für den Fall, dass Sie oder Ihre Reisegruppe Schäden oder Verluste am Boot (gleichgültig, wie verursacht) oder an Eigentum Dritter verursachen, haften Sie für den Schaden bis zur Höhe der an der Basis geleisteten Kaution, außer im Falle von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz wie unten beschrieben. 

b. Wenn Sie oder Ihre Gruppe Schäden oder Verluste am Boot, an der Ausstattung oder an Eigentum Dritter verursachen und diese Schäden oder Verluste mit Ihrem Vorsatz oder als Folge Ihrer groben Fahrlässigkeit oder Ihrer unverantwortlichen Handlungsweise verursacht werden, haften Sie für das gesamte Ausmaß des erlittenen Schadens und unser Recht, gegen Sie vorzugehen, wird durch die Zahlung der Kaution nicht eingeschränkt oder in irgendeiner Weise aufgehoben.

c. Handlungen, die als grobe Fahrlässigkeit oder unverantwortliche Handlungsweise angesehen werden, beinhalten unter anderem das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen, das Fehlen einer ausreichenden Besatzung, die jederzeit für das Boot verantwortlich ist, eine Person unter 16 Jahren am Steuer des Boots ohne ausreichende Aufsicht und Kontrolle durch den Skipper, die Nichteinhaltung der örtlichen Navigationsbestimmungen und -begrenzungen.

d. Während des Buchungsprozesses haben Sie die Möglichkeit, entweder eine Haftungsbeschränkung abzuschließen oder eine höhere Schadenskaution an der Basis zu hinterlegen, wie unten beschrieben. Sie werden nicht in der Lage sein, mit Ihrer Buchung fortzufahren, es sei denn, Sie stimmen einer der Optionen zu. Indem Sie Ihre Buchung bestätigen, stimmen Sie zu, den Inhalt dieses Abschnitts einzuhalten und alle erforderlichen Zahlungen vorzunehmen.

Option 1: Volle Schadenskaution

Wenn Sie sich für die Zahlung einer vollen Schadenskaution entscheiden, wird von Ihnen verlangt, einen Betrag in der Landeswährung, wie unten beschrieben, je nach Größe Ihres Bootes als Kaution bei Ankunft an der Basis von Le Boat zu hinterlegen. Die Kaution wird als Vorautorisierung auf Ihrer Kreditkarte vor der Bootsübernahme hinterlegt, und wenn Sie diese nicht hinterlegen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Buchung ohne weitere Haftung und ohne Anspruch auf Rückerstattung zu stornieren, und Sie sind nicht berechtigt, den Charter fortzusetzen.

Eine Vorautorisierung bedeutet, dass wir, anstatt tatsächlich Gelder von Ihrer Karte abzubuchen, nur eine temporäre „Sperre“ in Bezug auf das Geld durchführen. Wir empfehlen Ihnen daher, dafür zu sorgen, dass Sie über genügend Guthaben auf Ihrem Konto verfügen. 

 

Volle Schadenskaution ohne Haftungsbeschränkung. 
Zahlbar bei Ankunft an der Basis

KategorieVereinigtes KönigreichÜbriges EuropaKanada
Standard1.865 £2.250 €3.405 CA$
Comfort 2.070 £2.500 €3.785 CA$
Comfort Plus2.280 £2.750 €4.160 CA$
Premier 2.695 £3.250 €4.920 CA$

 

Option 2: Haftungsbeschränkung mit verminderter Schadenskaution

Wir empfehlen Ihnen, während des Buchungsprozesses eine Haftungsbeschränkung abzuschließen, die zu Ihren gesamten Buchungskosten hinzukommt. Darüber hinaus wird von Ihnen erwartet, dass Sie bei Ihrer Ankunft an der Basis von Le Boat eine verminderte Kaution leisten. Siehe Tabelle unten für Preisdetails. Die Kaution wird als Vorautorisierung auf Ihrer Kreditkarte vor der Bootsübernahme hinterlegt, und wenn Sie diese nicht hinterlegen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Buchung ohne weitere Haftung und ohne Anspruch auf Rückerstattung zu stornieren, und Sie sind nicht berechtigt, den Charter fortzusetzen.

Tagessatz für die HaftungsbeschränkungNiedrige Schadenskaution mit Haftungsbeschränkung

 Tagessatz für die Haftungsbeschränkung

Niedrige Schadenskaution mit Haftungsbeschränkung. 
Zahlbar bei Ankunft an der Basise

KategorieFrankreich, England, 
Schottland  und Irland
ItalienDeutschlandBelgienNiederlande, KanadaVereinigtes KönigreichÜbriges EuropaKanada
Standard21 €22 €23 €24 €24 €205 £250 €380 CA$
Comfort 30 €31 €32 €34 €35 €290 £350 €530 CA$
Comfort Plus 32€33 €34 €35 €36 €415 £500 €755 CA$
Premier 42 €43 €44 €45 €48 €620 £750 €1.135 CA$

 

Eine Vorautorisierung bedeutet, dass wir, anstatt tatsächlich Gelder von Ihrer Karte abzubuchen, nur eine temporäre „Sperre“ in Bezug auf das Geld durchführen. Wir empfehlen Ihnen daher, dafür zu sorgen, dass Sie über genügend Guthaben auf Ihrem Konto verfügen. 

Die Schadenskaution, die entweder unter Option 1 oder 2 geleistet wurde, wird als Sicherheit für alle Verluste oder Schäden verwendet, die der Gesellschaft infolge eines Verstoßes durch Sie gegen diese Buchungsbedingungen und für alle Schäden entstehen, die dem Boot oder seiner Ausstattung  während der Dauer Ihres Charters verursacht wurden. Es ist nicht möglich einen Teil der Schadenskaution zum Zahlen des Endsaldos für Ihren Bootscharter verwenden. 

Sie werden aufgefordert, vor der Bootsübernahme ein Formular zu unterschreiben, das bestätigt, dass Sie Ihre Verpflichtungen im Falle von Verlust oder Beschädigung des Bootes, der Ausstattung oder des Eigentums Dritter vollständig verstehen.

e. Bei der Rückgabe des Bootes an die Basis nach der Charterzeit und nach der Inspektion des Bootes durch das Basispersonal wird das Basispersonal, falls wir uns davon überzeugt haben, dass bei der Rückgabe von Ihnen keine offensichtlichen Schäden am Boot erkennbar sind, die von Ihnen gegebenenfalls geleistete Schadenskaution so bald wie möglich an Sie erstatten. Bitte beachten Sie, dass Vorautorisierungs-Sperren auf dem Konto geblockt werden, so dass der Saldo je nach Richtlinie der Bank zwischen 1 und 30 Werktagen nach Stornierung der Transaktion wieder verfügbar ist. 

f.Für den Fall, dass wir feststellen, dass das Boot und/oder sein Inhalt während der Dauer Ihres Charters durch Unfallschäden oder Verluste beschädigt wurde, haften Sie uns gegenüber für alle Verluste und Schäden, die uns dadurch entstehen, bis zur Höhe des an der Basis hinterlegten Kautionsbetrags. Für den Fall, dass wir feststellen, dass das Boot und/oder seine Ausstattung während der Dauer Ihres Charters durch grobe Fahrlässigkeit oder unverantwortliche Handlungsweise oder vorsätzlich beschädigt wurde, haften Sie dem Vercharterer gegenüber für alle Verluste und Schäden, die dadurch entstehen. In beiden Fällen behalten wir uns das Recht vor, gegebenenfalls einen Teil oder die gesamte von Ihnen geleistete Kaution einzubehalten. Wir können die von Ihnen geleistete Kaution ganz oder teilweise zur Behebung von Schäden am Boot oder dessen Inhalt verwenden, die während der Dauer Ihres Charters verursacht wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Kosten für das Anheben des Bootes für eine vollständige Inspektion zur Beurteilung der Schäden am Boot.

g. Der Einbehalt der Kaution schränkt in keiner Weise die Ansprüche ein oder beeinträchtigt diese, die wir möglicherweise über die von Ihnen geleistete Summe der Kaution hinaus haben, wenn der Verlust oder Schaden durch Sie verursacht wurde oder Sie zu diesen Verlusten oder Schäden beigetragen haben, die uns über die von Ihnen geleistete Kaution hinaus entstanden sind. Für den Fall, dass die Verluste oder Schäden, die uns infolge einer Verletzung dieser Buchungsbedingungen durch Sie entstehen und die während der Dauer Ihres Charters am Boot oder dessen Ausstattung entstanden sind, geringer sind als die von Ihnen geleistete Kaution, erstatten wir Ihnen gegebenenfalls einen Teil der von Ihnen geleisteten Kaution so schnell wie möglich nach der Reparatur des Schadens oder der Feststellung der Reparaturkosten.

h. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit über Schäden oder Verluste behalten wir die von Ihnen geleistete Kaution bis zur Klärung der Angelegenheit. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, gegen Sie Ansprüche in vollem Umfang unseres Verlustes geltend zu machen, wenn der Verlust oder die Beschädigung durch Ihren Vorsatz, Ihre grobe Fahrlässigkeit oder Ihre unverantwortliche Handlungsweise die Höhe der Kaution übersteigt.

 

5. WENN SIE IHRE BUCHUNG STORNIEREN

a. Wenn Sie Ihre Buchung stornieren oder den gebuchten Boots-Charterservice nicht in Anspruch nehmen, hat Le Boat weiterhin Anspruch auf Zahlung des gesamten Charterpreises, der unter Berücksichtigung der unten genannten Abzüge berechnet wird. Es wird Ihnen daher dringend empfohlen, eine Rücktrittsversicherung abzuschließen.

b. Eine Stornierung durch Sie ist direkt an Le Boat oder Ihre Buchungsannahmestelle zu richten und sollte – in Ihrem Interesse – idealerweise schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

c. Le Boat wird im Rahmen seiner ordentlichen Geschäftstätigkeit angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihre ungenutzten Boots-Charterservices an eine andere Partei zu verkaufen. Le Boat ist jedoch nicht verpflichtet, diesbezüglich außergewöhnliche Anstrengungen zu unternehmen. 

d.  Wenn und soweit Le Boat in der Lage ist, Ihre gebuchten Boots-Charterservices an eine andere Partei zu verkaufen oder das Boot anderweitig zu nutzen, werden alle von Le Boat entsprechend erzielten Einnahmen vom Charterpreis abgezogen. 

e. Sollte Le Boat nicht in der Lage sein, Ihren gebuchten Boots-Charterservice an einen anderen Kunden zu verkaufen, wird Le Boat alle seine Kosten, die Le Boat durch Ihre Stornierung eingespart hat (wie Reinigungskosten, Kosten für Wäsche und dergleichen), vom Bootscharterpreis abziehen. Solche eingesparten Kosten werden in der Regel in Höhe von 5 % des Bootscharterpreises berechnet.

f.Sie haben das Recht, nachzuweisen, dass die von Le Boat durch Ihre Stornierung eingesparten Kosten deutlich höher waren als der vorgenannte Prozentsatz, der von Le Boat tatsächlich angewandt wurde. Darüber hinaus haben Sie das Recht, den positiven Nachweis zu erbringen, dass der gebuchte Boots-Charterservice entgegen den Angaben von Le Boat tatsächlich an eine andere Partei verkauft oder anderweitig von Le Boat zumindest bis zu einem gewissen Grad genutzt wurde. In diesen Fällen sind Sie nur zur Zahlung eines entsprechend reduzierten Betrages des Charterpreises verpflichtet.

Sie oder einer Ihrer Mitfahrer können Ihre Buchung jederzeit stornieren. Dies muss schriftlich vom Hauptmieter oder Ihrer Buchungsannahmestelle per E-Mail ([email protected]) oder Post bei Le Boat eingehen. Da uns durch die Stornierung Kosten entstehen, werden Ihnen Stornierungsgebühren wie folgt in Rechnung gestellt (bitte beachten Sie dennoch die Ausnahmen untenstehend):

Zeitraum vor Reiseantritt, in dem Sie stornierenStornierungsgebühr
Mehr als 43 Tage vor ReiseantrittHöhe der Anzahlung (40% des Charterpreises)
42 Tage und weniger vor Reiseantritt90 % des Charterpreises

Bitte beachten Sie (i) Ihre Anzahlung ist nicht erstattbar (ii) falls der Grund für Ihre Stornierung von Ihrer Reiseversicherung abgedeckt wird, können Sie möglicherweise die Kosten darüber zurückfordern;  Sie sind dafür verantwortlich, die Versicherungsprämie zu zahlen und diese wird im Falle einer Stornierung nicht erstattet. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Kosten vollständig zurückerstattet werden können, bevor die Stornierungsgebühr berechnet wird.  

 

6.  WENN SIE IHRE BUCHUNG ÄNDERN

a. Wenn Sie nach Ausstellung unserer Bestätigungsrechnung Ihre Buchung in irgendeiner Weise ändern möchten, z. B. das von Ihnen gewählte Abreisedatum, die Abfahrts- bzw. Endbasis oder das Boot, werden wir unser Bestes tun, um diese Änderungen vorzunehmen, aber dies ist möglicherweise nicht immer möglich. Änderungswünsche müssen in Textform vom Hauptmieter oder Ihrer Buchungsannahmestelle erfolgen. Der Preis Ihres Charters kann sich entsprechend den von Ihnen gewünschten Änderungen erhöhen oder verringern. Es wird von Ihnen verlangt, eine Bearbeitungsgebühr von 30 € pro Buchungsänderung und alle weiteren Kosten, die uns durch diese Änderung entstehen, sowie jede Erhöhung der Kosten Ihrer Reise zu zahlen. Bitte prüfen Sie, ob Ihre Urlaubsversicherung Änderungen oder 

b. erhöhte Kosten durch eine Änderung übernimmt. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Kosten umso höher sein können, je näher die Änderungen vor dem Abreisedatum erfolgen, und Sie sollten sich so schnell wie möglich mit uns in Verbindung setzen.

Grund für die ÄnderungMehr als 43 Tage vor Reiseantritt42 Tage und weniger vor Reiseantritt
Umbuchung auf ein teureres BootPreisdifferenz + 30 € VerwaltungsgebührenNicht möglich
Umbuchung auf ein preiswerteres BootRückerstattung der Preisdifferenz + 30 € VerwaltungsgebührenNicht möglich
Wechsel des Fahrgebietes30 € Verwaltungsgebühren + Berechnung der PreisdifferenzNicht möglich
Änderung der Fahrtrichtung oder Region30 € Verwaltungsgebühren + zu berechnende PreisdifferenzNicht möglich

 

c. Sie können Ihre Buchung auf eine andere Person übertragen, die alle für diese Buchung geltenden Bedingungen erfüllt, indem Sie uns mindestens 14 Tage vor Reiseantritt in Textform benachrichtigen, vorausgesetzt, dass der neue Hauptpassagier die Übertragung und diese Buchungsbedingungen akzeptiert. Sowohl Sie als auch der Neukunde sind für die Übernahme aller Kosten verantwortlich, die uns durch die Übertragung entstehen. Die Zahlung erfolgt durch Sie in Form einer Verwaltungsgebühr von mindestens 30 € pro Person zuzüglich der Zahlung aller Kosten, die von denjenigen erhoben oder eingezogen werden, die Ihren Bootscharter bereitstellen.

 

7. WENN WIR IHRE BUCHUNG STORNIEREN

a. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Buchung zu stornieren, wenn unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände vorliegen oder Sie den Restbetrag nicht bezahlt haben oder wenn ein Grund außerhalb unserer Kontrolle liegt.

b. Für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen umfassen „unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände“, sind aber nicht beschränkt auf: Krieg, Kriegsgefahr, Epidemie, erhebliche Risiken für die menschliche Gesundheit wie der Ausbruch einer schweren Krankheit am Reiseziel, Natur- oder Atomkatastrophen, schwerwiegende Sicherheitsprobleme wie terroristische Aktivitäten, Bürgerunruhen oder Ereignisse aufgrund politischer Instabilität, Arbeitskämpfe oder Streiks, Wassermangel, Behinderung und/oder Reparatur von Wasserstraßen, Schleusen oder Navigationsausrüstungen, Mangel an oder Nichtverfügbarkeit von Treibstoff und andere tatsächliche oder potenzielle widrige Wetterbedingungen, schlechtes Wetter (tatsächlich oder vorausgesagt), Warnungen des Auswärtigen Amtes vor Reisen zu einem bestimmten Zielort und erhebliche Bauarbeiten, die an einer unserer Basen oder Ihrer geplanten Route stattfinden. 

Im Falle einer Rückerstattung an Sie, werden wir Folgendes tun:

a. eine vollständige Rückerstattung Ihrer Reiseversicherungsprämien leisten, wenn Sie diese an uns gezahlt haben und nachweisen können, dass Sie Ihre Police nicht übertragen oder wiederverwenden können.  

b. eine Entschädigung wie unten beschrieben zahlen, es sei denn, die Stornierung ist auf unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände zurückzuführen (wie in Klausel 7 definiert). 

Zeitraum vor der Abreise, in dem wir Sie informierenBetrag pro Boot, den Sie von uns erhalten
Mehr als 70 Tage0 €
Zwischen 70 und 43 Tagen20 €
Zwischen 42 und 15 Tagen40 €
Weniger als 14 Tage80 €

 

Diese Tabelle hält Sie nicht davon ab, mehr zu verlangen, wenn Sie gesetzlich dazu berechtigt sind.

 

8. WENN WIR IHRE BUCHUNG ÄNDERN

a. Es ist eine Bedingung Ihrer Buchung, dass wir in der Lage sind, Änderungen an jedem Aspekt Ihrer Buchung vorzunehmen. Wenn die Änderung geringfügig ist, werden wir sicherstellen, dass Sie oder Ihre Buchungsannahmestelle so schnell wie möglich darüber informiert werden. Wir empfehlen Ihnen, keine Reisevorkehrungen zu Ihrem Abfahrtsort zu treffen und keine Anschlussreisen durchzuführen, die nicht erstattungsfähig oder nicht änderbar sind oder Strafen oder Kosten für Visa oder Impfungen verursachen, bis Ihre Buchung auf Ihren Abreisedokumenten bestätigt wurde. Wenn Sie solche Vorkehrungen treffen, die Sie dann aufgrund einer Änderung Ihrer Buchung nicht nutzen können, haften wir Ihnen gegenüber nicht für die Kosten dieser Vorkehrungen.

b.Wenn wir durch Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen (siehe Klausel 7), gezwungen sind, eines der Hauptmerkmale der Buchung wesentlich zu ändern, haben Sie die unten aufgeführten Rechte. Ob eine Änderung „wesentlich“ ist, hängt von der Art des Charters ab und kann Folgendes umfassen: Änderung des Fahrgebietes, Änderung des Abfahrtsdatums und Änderung des Bootes auf ein kleineres Modell. 

c. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie haben die Wahl, die Änderung anzunehmen oder eine Rückerstattung aller gezahlten Gelder zu erhalten. Sie können auch einen alternativen Charter akzeptieren, wenn wir einen anbieten (wir erstatten jede Preisdifferenz, wenn die Alternative einen niedrigeren Wert hat). Wir werden Ihnen mitteilen, wie Sie Ihre Auswahl treffen können. Bitte lesen Sie jede Benachrichtigung über Änderungen sorgfältig durch und reagieren Sie umgehend, denn wenn Sie uns nicht innerhalb der genannten Frist antworten, kann Ihre Buchung storniert werden.

d. Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Rückerstattung zu akzeptieren:

aa. erstatten wir Ihnen Ihre Reiseversicherungsprämien in voller Höhe, wenn Sie diese an uns bezahlt haben und nachweisen können, dass Sie Ihre Police nicht übertragen oder wiederverwenden können.  

bb. werden wir wie folgt Entschädigung zahlen, es sei denn, die wesentliche Änderung ist auf unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände zurückzuführen (siehe Klausel 7), d. h. eine Situation außerhalb unserer Kontrolle, deren Folgen auch bei Ergreifung aller angemessenen Maßnahmen nicht hätten vermieden werden können.

Die von uns angebotene Entschädigung schließt nicht aus, dass Sie mehr verlangen, wenn Sie dazu berechtigt sind.

Zeitraum vor der Abreise, in dem wir Sie informierenBetrag pro Boot, den Sie von uns erhalten
Mehr als 70 Tage0 €
Zwischen 70 und 43 Tagen20 €
Zwischen 42 und 15 Tagen40 €
Weniger als 14 Tage80 €

 

9. UNSERE HAFTUNG IHNEN GEGENÜBER

a. Unsere Verpflichtungen und die unserer Lieferanten, die Dienstleistungen oder Einrichtungen bereitstellen, die in Ihrem Charter enthalten sind, bestehen darin, angemessene Kenntnisse, Fähigkeiten und Sorgfalt anzuwenden, um die Bereitstellung dieser Dienstleistungen und Einrichtungen zu gewährleisten.

b. Sie müssen uns unverzüglich über die Nichterfüllung oder unsachgemäße Ausführung Ihrer gebuchten Leistungen informieren. Wenn eine der Dienstleistungen nicht in Übereinstimmung mit diesen Buchungsbedingungen erbracht wird oder wenn sie von uns oder den Dienstleistern unsachgemäß erbracht wird und dies die Nutzung Ihres Charters beeinträchtigt hat, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine angemessene Preisminderung oder Entschädigung oder beides. Wir haften nicht, wenn die Nichterfüllung oder unsachgemäße Erbringung der Dienstleistungen auf (i) Sie oder ein anderes Mitglied Ihrer Reisegruppe, (ii) einen Dritten, der nicht mit der Erbringung des Charterservices in Verbindung steht und unvorhersehbar oder unvermeidbar ist, oder (iii) unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände (wie in Klausel 7 definiert) zurückzuführen sind.

c. Unsere Haftung ist, außer in Fällen von Tod, Verletzung oder Krankheit, auf das Dreifache der Kosten Ihres Charters begrenzt. Unsere Haftung ist ebenfalls gemäß und/oder in identischer Weise wie folgt beschränkt:

Jedes relevante internationale Übereinkommen, wie das Athener Übereinkommen bezüglich der Beförderung auf dem Wasser, das die Höhe und die Bedingungen einschränkt, unter denen eine Entschädigung für Tod, Verletzung, Verspätung und Verlust, Beschädigung und Verspätung des Gepäcks geltend gemacht werden kann. Wir haben das Recht, dass wir alle Vorteile von Beschränkungen des Umfangs oder der Bedingungen, unter welchem Kompensationen zu zahlen sind, im Rahmen der Übereinkommen nutzen. Kopien der Vertragsbedingungen für Reiseleistungen oder der internationalen Übereinkommen können Sie per E-Mail bei unserem Kundenservice unter [email protected] anfordern

d. Die Standards, wie z. B. Sicherheit, Hygiene und Qualität, variieren je nach Transport und Zielort, die Ihr Charter beinhalten kann. Manchmal sind diese Standards niedriger als die, die in Ihrem Heimatland zu erwarten sind. Die Anbieter der in Ihrem Charter enthaltenen Dienstleistungen und Einrichtungen sollten die lokalen Standards einhalten, wo sie erbracht werden. Die für jeden Charter angegebenen Rahmenrouten sind als Anhaltspunkte dafür zu verstehen, was erreicht werden soll, und nicht als vertragliche Verpflichtung unsererseits. Änderungen der Fahrtroute können durch lokale politische Bedingungen, technischer Ausfall, Wetter, Grenzbeschränkungen, Krankheit oder andere unvorhersehbare Umstände verursacht werden.

e. Für den Fall, dass auf Ihrer Reise eine medizinische Versorgung erforderlich wird, werden Sie möglicherweise stundenlange Reisen zu Wasser oder andere nicht-fahrzeuggebundene Transporte zu einer medizinischen Einrichtung machen. Die medizinische Einrichtung, in der Sie behandelt werden, hat möglicherweise nicht die gleichen Standards wie Krankenhäuser oder Arztpraxen in Ihrem Heimatland. Das medizinische Personal, von dem Sie behandelt werden, spricht möglicherweise kein fließendes Englisch und hat möglicherweise nicht die gleiche Ausbildung wie medizinisches Personal in Ihrem Heimatland. Sie erkennen ferner an, dass eine Notfall-Evakuierung an Ihrem Bootsstandort nicht verfügbar, teuer und/oder verzögert sein kann und dass die an Bord des Bootes verfügbaren medizinischen Einrichtungen und die medizinische Versorgung begrenzt sind. Die Entscheidungen werden von unseren Mitarbeitern auf der Grundlage einer Vielzahl von Wahrnehmungen und Bewertungen der jeweiligen Situation getroffen. Sie verstehen und stimmen zu, sich an diese Entscheidungen zu halten.

f. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zeitangaben nur um Schätzungen handelt. Diese Zeiten können durch Betriebsstörungen oder Wetterbedingungen beeinflusst werden.

Hinweis: Diese gesamte Klausel gilt nicht für gesonderte Verträge, die Sie möglicherweise mit Drittanbietern über Le Boat als Vermittler für Ausflüge oder Aktivitäten während Ihrer Bootsfahrt abschließen, für die der Ausflugsanbieter und nicht wir verantwortlich sind.

 

10. BESCHWERDEN UND HILFELEISTUNGEN

a. Wenn Sie eine Beschwerde über eine der in Ihrem Bootscharter enthaltenen Dienstleistungen haben und/oder während der Fahrt Hilfe benötigen, müssen Sie unverzüglich unser lokales Personal informieren, das sich bemühen wird, das Problem zu lösen. 

b. Wenn es nicht vor Ort gelöst wird, wenden Sie sich bitte innerhalb von 28 Tagen nach Ihrer Rückkehr an unseren Kundendienst unter [email protected] oder an Ihre Buchungsannahmestelle mit Ihrer Buchungsnummer und allen anderen relevanten Informationen. Wenn Sie der Verpflichtung zur Meldung Ihrer Beschwerde im Urlaubsort nicht nachkommen, wird uns die Möglichkeit genommen, diese zu untersuchen und zu korrigieren, was Ihre Rechte aus dieser Buchung möglicherweise beeinträchtigen kann.

 

11. ZUSÄTZLICHE UNTERSTÜTZUNG 

Wenn Sie während Ihrer Bootsfahrt in Schwierigkeiten sind und uns um Hilfe bitten, werden wir Ihnen angemessene Hilfe leisten, insbesondere durch die Bereitstellung von Informationen über Gesundheitsdienste, lokale Behörden und konsularische Unterstützung; und wir helfen Ihnen, einen alternativen Charter zu finden und etwaige notwendige Telefonanrufe durchzuführen und E-Mails zu senden. Sie müssen alle Kosten tragen, die uns entstehen, wenn die Schwierigkeit von Ihnen verschuldet ist.

 

12. VERHALTEN

a. Wir behalten uns das Recht vor, Sie als Kunden abzulehnen oder den weiteren Umgang mit Ihnen zu verweigern, wenn wir oder eine andere autorisierte Person der Meinung sind, dass Ihr Verhalten störend ist, unnötige Unannehmlichkeiten verursacht, bedrohlich oder beleidigend ist, Sie Eigentum beschädigen, Sie unsere Mitarbeiter oder Vertreter im Buchungsland oder am Urlaubsort verärgern, stören, belästigen oder in irgendeine Gefahr bringen oder einem Risiko aussetzen, sei es am Telefon, schriftlich oder persönlich.

b. Wenn der Basisleiter oder einer unserer Mitarbeiter am Urlaubsort oder Vertreter der Meinung ist, dass Sie stören könnten oder dass Sie an einer ansteckenden Krankheit leiden, kann er sich ebenfalls weigern, Sie Ihr Boot übernehmen zu lassen. 

c. Wenn Sie störendes Verhalten zeigen und Ihnen die Bootsübernahme verweigert wird, werden wir Ihre Buchung ab diesem Zeitpunkt als storniert behandeln, und Sie müssen die vollen Stornogebühren zahlen (siehe Klausel 5). Wir sind nicht haftbar für Rückerstattungen oder Entschädigungen oder Kosten oder Ausgaben, die Ihnen entstehen.

d. Als Ergebnis Ihres Verhaltens während jeder Phase Ihres Charters behalten wir uns das Recht vor, gegen Sie Ansprüche auf Schadenersatz, Kosten und Ausgaben (einschließlich Rechtskosten) geltend zu machen, die dadurch entstehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) Reinigung, Reparatur oder Ersatz von durch Sie verlorenem, beschädigtem oder zerstörtem Eigentum, (ii) Entschädigung anderer Kunden, Mitarbeiter oder Vertreter, die von Ihren Handlungen betroffen sind. Es kann auch ein Strafverfahren eingeleitet werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie in den Dunkelstunden (die vom Beginn des Sonnenuntergangs bis zum Sonnenaufgang dauern) nicht mit Ihrem Boot fahren dürfen

e. Sie müssen die Regeln der Binnenschifffahrt sowie die Anweisungen der Gesellschaft und der Wasserstraßenbehörden befolgen. Die für jede Region geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen werden vor Ort mitgeteilt und müssen jederzeit eingehalten werden. Sie sind verpflichtet, Ihre Bootsfahrt auf die von der Gesellschaft zugelassenen Gewässer zu beschränken und sich nicht am Schleppen, Untervermieten oder Verleihen des Bootes zu beteiligen.

f.Jedes Boot oder jede andere Unterkunft, die wir für Sie organisieren, darf nur von den Personen genutzt werden, die auf Ihrer Bestätigungsrechnung oder der letzten ausgestellten Änderungsrechnung genannt sind. Es ist Ihnen nicht gestattet, das Boot zu teilen oder andere Personen an Bord bleiben zu lassen. Gemäß Klausel 4 sind Sie für die Kosten der Schäden verantwortlich, die während Ihres Aufenthalts an Ihrem Boot oder dessen Ausstattung verursacht werden. Diese Kosten müssen von Ihnen getragen werden und müssen möglicherweise vor Ort bezahlt werden.

Für die Zwecke dieses Abschnitts bezieht sich der Verweis auf „Sie“ oder „Ihr“ auf jede Person in Ihrer Reisegruppe.

 

13. BESONDERE WÜNSCHE UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN

a. Wir werden bei der Buchung Sonderwünsche berücksichtigen. Wir werden Ihnen mitteilen, ob für die Anfrage eine Gebühr anfällt und/oder ob wir diese erfüllen können. Wir können nur kostenpflichtige oder schriftlich bestätigte Anfragen garantieren. Es liegt in Ihrer Verantwortung, uns über besondere Anforderungen zu informieren. Wir bedauern, dass wir keine Buchung annehmen können, die von der Erfüllung einer bestimmten Anfrage abhängig ist.

b.  Von allen Kunden wird erwartet, dass sie sich vor der Buchung davon überzeugen, dass sie gesund sind und in der Lage sind, die Reiseroute ihres gewählten Charters wie in dieser Broschüre beschrieben zu absolvieren.

c. Unbegleitete Passagiere unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten, um allein zu reisen. Das Mindestalter für unbegleitete Reisen beträgt am Tag der Abreise 16 Jahre.

d. Jeder, der an Mobilitätseinschränkungen, Krankheiten oder Behinderungen leidet oder sich wegen einer körperlichen oder medizinischen Erkrankung in Behandlung befindet, muss bei der Buchung die wahre Natur dieser Erkrankung angeben und Vorkehrungen für die Bereitstellung von Medikamenten oder anderen Behandlungen treffen, die während des Charters erforderlich sein könnten. Die Nichteinhaltung dieser Offenlegung stellt einen Verstoß gegen diese Buchungsbedingungen dar und führt zum Ausschluss dieser Personen aus dem Charter, wodurch alle gezahlten Gelder verfallen.

e. Jeder, der die Verwendung von elektrischer CPAP-Ausrüstung (kontinuierlicher positiver Atemwegsdruck) benötigt, sollte das Personal von Le Boat zum Zeitpunkt der Buchung entsprechend informieren und sich darüber im Klaren sein, dass möglicherweise nicht immer genügend Strom für den Betrieb der CPAP-Maschine zur Verfügung steht.

 

14. UNFÄLLE UND VERLUSTE/SCHÄDEN AM BOOT ODER DER AUSSTATTUNG

a. Wenn das Boot in einen Unfall verwickelt ist, muss der Mieter unverzüglich die Basis kontaktieren und ein Unfallberichtsformular (an Bord vorhanden) ausfüllen und alle anderen Beteiligten bitten, das gleiche Formular auszufüllen. Der Mieter wird nicht verlangen, dass Reparaturen ohne die Zustimmung von Le Boat durchgeführt werden.

b. Bei der Ankunft wird vom Mieter verlangt, das Boot auf äußere Anzeichen von Schäden zu überprüfen und diese Bereiche auf einem separaten Formular anzugeben. Vom Mieter wird auch verlangt, eine Inventarliste zu unterzeichnen, die alle wesentlichen Bestandsgegenstände enthält, für die eine separate Gebühr erhoben wird, falls sie nicht zurückgegeben oder beschädigt zurückgegeben werden. Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Geräten hat der Mieter dies bei Rückgabe des Bootes zu melden. Für bestimmte Gegenstände, die verloren gehen oder beschädigt sind, wird eine separate Gebühr erhoben. Diese muss lokal und in Landeswährung bezahlt werden. Zu diesen Gegenständen gehören unter anderem: Steg, TV/DVD-Fernbedienungen, Schlegel, Pflöcke, Sonnenschirme, Außentische und Stühle.

 

15. BOOTSÜBERNAHME UND -RÜCKGABE UND FAHRTROUTE SOWIE EINSCHRÄNKUNGEN DER NAVIGATION UND TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG

a. Bootsübernahme und -rückgabe: Die Übernahme des Bootes ist ab 16:00 Uhr an Ihrem Starttag und die Rückgabe muss bis 09:00 Uhr am letzten Tag erfolgen. Gegen eine oder mehrere zusätzliche Gebühr(en) und vorbehaltlich betrieblicher Einschränkungen kann die frühere Übernahme von 11:00 bis 12:00 Uhr und nach 14:00 Uhr sowie eine spätere Rückgabe bis 12:00 Uhr im Voraus gebucht werden und wird auf der Zusammenfassung Ihrer Buchungsbestätigung aufgeführt.

b. Fahrtroute: Aus betrieblichen Gründen behält sich die Gesellschaft das Recht vor, die Richtung Ihrer Einwegfahrt zu ändern, eine Einwegfahrt in eine Hin- und Rückfahrt zur Basis und eine Hin- und Rückfahrt in eine Einwegfahrt umzuwandeln. Solche Änderungen können kurzfristig erforderlich sein. Diese Änderungen berechtigen den Mieter nicht, mit einer Rückerstattung oder Entschädigung zu stornieren.

c. Die Broschüre von Le Boat bietet eine Reihe von Routenvorschlägen für jede Region, die auf unseren Erfahrungen und Kenntnissen der Region basieren. Zu Beginn Ihrer Bootsfahrt erhalten Sie detaillierte Reiseinformationen für Ihre Region, aus denen klar hervorgeht, welche Wasserstraßen befahrbar sind und welche verboten oder eingeschränkt sind. Das Team der Basis berät Sie auch über bestimmte Routen, die verboten oder eingeschränkt sind, oder über Verfahren, die unter die Kontrolle der Binnenschifffahrtsbehörden für Ihr Fahrgebiet fallen. Unsere Kundengarantie gilt nicht für Fahrten in Gebieten, die verboten oder eingeschränkt sind. Kunden, die aufgrund von Fahrten in verbotenen/eingeschränkten Gebieten Hilfe (Abschleppen/Transport) benötigen, müssen eine zusätzliche Gebühr zahlen, die vor Ort in Landeswährung zu zahlen ist. Bitte kontaktieren Sie Ihre Buchungsannahmestelle vor der Abreise, wenn Sie auf Wasserstraßen fahren möchten, die nicht in unserer Broschüre aufgeführt sind.

d. Die Schleusen sind an einigen Feiertagen (z. B. 1. Mai, 1. November und 14. Juli) in den meisten unserer Fahrgebiete geschlossen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team.

e. Le Boat verfügt über einen Pannendienst während der normalen Arbeitszeiten an jedem Tag der Woche. Wir werden uns bemühen, eine Störung oder einen technischen Zwischenfall so schnell wie möglich zu beheben. Der Mieter hat keinen Anspruch gegen Le Boat für einen durch den Mieter verursachten Ausfall, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Aufgrund laufen. In diesem Fall behält sich die Gesellschaft das Recht vor, vom Mieter die Kosten für die Behebung des Problems erstattet zu bekommen.

f.Im Falle eines technischen Defekts, der nicht dem Mieter zuzurechnen ist, und wenn die Reparaturen nicht innerhalb von 4 Arbeitsstunden nach Unterrichtung der Basis abgeschlossen werden, hat der Mieter Anspruch auf Entschädigung in Form einer Rückerstattung des Reisepreises. Der Wert der Rückerstattung wird auf der Grundlage der Kosten des Bootes und im Verhältnis zum Zeitpunkt der Immobilisierung berechnet.

g. Der Mieter ist verpflichtet, Le Boat technische Störungen zu melden und deren Behebung zu verlangen. Es besteht kein Anspruch gegen die Gesellschaft wegen eines technischen Problems, das der Mieter während der Bootsfahrt nicht gemeldet hat. Im Falle von wiederkehrenden technischen Störungen oder wenn die von Le Boat getroffenen Maßnahmen zur Beseitigung der vom Mieter gemeldeten Mängel oder Störungen nicht erfolgreich waren, bleibt der Mieter verpflichtet, Le Boat erneut zu informieren. Unterlässt der Mieter dies, kann dies zu einem späteren Zeitpunkt dazu führen, dass Schadenersatzansprüche ganz oder teilweise abgelehnt werden. 

h. Der Mieter ist nur bei erheblichen Mängeln berechtigt, den Boots-Charterservice wegen technischer Mängel oder sonstiger Mängel zu stornieren. Vor einer solchen Stornierung ist der Mieter verpflichtet, zunächst Abhilfe oder Reparatur zu verlangen, indem er eine angemessene Frist für die jeweils notwendigen Maßnahmen von Le Boat setzt. Dies gilt nicht, wenn eine Nachbesserung oder Reparatur faktisch unmöglich ist oder bereits von der Geschäftsleitung von Le Boat abgelehnt wurde. Darüber hinaus ist eine Stornierung durch den Mieter als angemessen anzusehen, wenn dem Mieter aufgrund seiner besonderen Interessen nicht zugemutet werden kann, dass er die Boots-Charterservices weiter nutzt, wenn diese Le Boat bei der Buchung mitgeteilt wurden.

 

16. WEITERE KOSTEN WÄHREND IHRES CHARTERS

Alle Dienstleistungen, die Sie außerhalb unserer Basis in Anspruch nehmen, wie Liegeplatzgebühren, Landstrom, Marina-Einrichtungen und/oder Süßwasser und Auspumpdienste, müssen auf Ihre eigenen Kosten bezahlt werden.

 

17. BOOTSBESCHREIBUNGEN UND FLOTTENVERFÜGBARKEIT

Die in der Broschüre enthaltenen Layoutpläne, Spezifikationen und Abbildungen für Boote dienen der allgemeinen Orientierung. Einige Modelle innerhalb der Bootsklassen weisen geringfügige Abweichungen auf. Flottenverfügbarkeit/Bootsmodelle für jeden Routenvorschlag/Fahrgebiet sind zum Zeitpunkt der Drucklegung korrekt, kann aber ohne Vorankündigung geändert werden.

 

18. RÜCKGABE DES BOOTES / REINIGUNGSSERVICE

a  Das Boot muss bis 09:00 Uhr am letzten Tag an der richtigen Basis zurückgegeben werden, es sei denn, Sie haben eine späte Rückgabe gebucht und bezahlt, in diesem Fall muss das Boot bis 12:00 Uhr zurückgegeben werden. Bei verspäteter Rückgabe fällt eine Stornogebühr von 700 £ (im Vereinigten Königreich) / 1.000 € (in allen anderen europäischen Fahrgebieten) und 1.500 CA$ (in Kanada) an. Alle Kunden müssen das Boot in einem besenreinen Zustand und unter Einhaltung der folgenden Punkte zurückgeben: i) alle Abfälle entsorgt; ii) alle Geschirrteile gereinigt und wieder eingelagert; iii) Betten abgezogen; iv) Decks gewischt; v) Badezimmer und Toiletten gereinigt. Wird das Boot in einem mangelhaften Zustand zurückgelassen, wird die Reinigungsgebühr des Bootes dem Kunden in Rechnung gestellt.

b. Reinigungsservice: Sie können eine zusätzliche Reinigungsgebühr von 95 € – 165 € je nach Größe des Bootes zahlen und wir kümmern uns um die Endreinigung Ihres Bootes. In diesem Fall werden Sie nur gebeten, Ihren Müll zu entsorgen und alle Geschirrteile und Utensilien müssen gereinigt und wieder eingelagert werden.  

c. Für die zusätzliche Reinigung wird ein Zuschlag von 55 € pro Haustier berechnet, um maximal zwei Haustiere an Bord unserer Boote zu nehmen. Sie müssen einen Korb/Decke für Haustiere zum Schlafen mitbringen und dürfen Haustiere nicht auf Bettwäsche oder Sitzecken liegen lassen. Bitte lassen Sie keine Haustiere unbeaufsichtigt auf Ihrem Boot zurück. Wenn der Leiter der Basis trotz der Zahlung des Haustierreinigungszuschlags der Meinung ist, dass bei der Rückgabe Ihres Bootes eine zusätzliche Reinigung erforderlich ist, wird von Ihnen verlangt, eine zusätzliche Bootsreinigungsgebühr zu zahlen.

 

19. BETRIEBSSTUNDEN UND BETRIEBSKOSTENKAUTION

a. Die Betriebsstundengebühr deckt die Kosten für Diesel für Navigation und Heizung, Gas und Motorverschleiß und wird auf Stundenbasis berechnet. Der Preis versteht sich pro Motorstunde und variiert je nach Boot, Region und Schwankungen der Dieselpreise.

b. Zum Zeitpunkt der Drucklegung liegt der Stundensatz zwischen 5 £ – 12£ (für das Vereinigte Königreich)/ 7 € - 18 € (Übriges Europa)/ 9 CA$ – 15 CA$ (Kanada) je nach Bootstyp und Nutzung, kann sich aber inzwischen geändert haben. Die Betriebskosten sind in Landeswährung zu zahlen. In allen Regionen berechnet Le Boat die Betriebskosten nach der Anzahl der Betriebsstunden des Motors. Zu Beginn Ihrer Bootsfahrt werden Sie darüber informiert, wie hoch der Stundensatz ist und die aktuellen Motorstunden auf Ihrem Boot werden mit Ihnen abgestimmt und aufgezeichnet.

c. Zu Beginn Ihres Bootsurlaubes hat Ihr Boot einen vollen Tank. Bevor Sie die Basis verlassen, müssen Sie eine Betriebskostenkaution hinterlegen, die vor Ort in Landeswährung wie unten beschrieben zu zahlen ist. Am Ende Ihrer Fahrt zahlen Sie entweder einen Zuschlag, um die Anzahl der tatsächlich genutzten Motorstunden zu decken, oder Sie erhalten eine Rückerstattung, wenn Ihr tatsächlicher Verbrauch unter der geleisteten Kaution liegt.

 Betriebskostenkaution zahlbar bei Ankunft an der Basis
CharterdauerÜbriges EuropaVereinigtes KönigreichKanada
bis zu 4 Nächte50 €125 £225 CA$
für 5 – 6 Nächte175 €150 £265 CA$
für 7 – 10 Nächte275 €225 £415 CA$
für 11 bis 14 Nächte400 €325 £605 CA$
für 15 Nächte und mehr500 €425 £755 CA$

 

20. AUTOÜBERFÜHRUNG

a. Die Mitarbeiter von Le Boat sind versichert, um Autos zwischen den Basen in allen Fahrgebieten, in denen wir zwei oder mehr Basen haben (außer Deutschland, Niederlande und Kanada), zu überstellen. Wir sind nicht in der Lage, Autos mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen, Autos mit Anhänger oder Wohnwagen, Wohnmobile, Motorräder oder roten Nummernschildern zu überstellen. Autoüberführungen sind kostenpflichtig, müssen vor der Abfahrt im Voraus gebucht werden und unterliegen der Verfügbarkeit.

b. Unsere Basisteams können in Ausnahmefällen Mietwagen überstellen, aber Sie sollten sich zuerst mit Ihrer Vermietungsfirma in Verbindung setzen, da die Bedingungen Ihrer Vereinbarung dies möglicherweise nicht zulassen. Wenn es zulässig ist, kann Ihre Vermietungsfirma Ihnen zusätzliche Gebühren berechnen, um ein Mitglied unseres Basisteams als benannten Fahrer hinzuzufügen. Aus betrieblichen Gründen kennen wir den Namen des Fahrers möglicherweise erst in der Woche Ihrer Abreise.

 

21. DATENSCHUTZ

Wir verwenden und verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: https://www.leboat.ch/de/ueber-uns/rechtliches/datenschutz

 

22. AUSFLÜGE UND AKTIVITÄTEN

Ausflüge oder andere Touren, die Sie während Ihres Urlaubs möglicherweise buchen oder bezahlen, gehören nicht zu dem Leistungsumfang, der von uns zur Verfügung gestellt wird. Für alle Ausflüge oder andere Touren, die Sie buchen, kommt Ihr Vertrag mit dem Betreiber des Ausflugs oder der Tour zustande und nicht mit uns. Wir sind nicht verantwortlich für die Bereitstellung des Ausflugs oder der Tour oder für alles, was während der Bereitstellung durch den Betreiber passiert. 

 

23. REISEBÜROS UND BUCHUNGSANNAHMESTELLEN 

Alle Gelder, die Sie an das Reisebüro oder die Buchungsannahmestelle zahlen, werden von diesem in unserem Namen zu jeder Zeit verwahrt.

 

24. ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG; RECHTSWAHL UND GERICHTSSTAND

a. Im Hinblick auf das neu eingeführte Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung weisen wir darauf hin, dass wir derzeit nicht an einem solchen freiwilligen Beilegungsprogramm teilnehmen. Für den Fall, dass die Teilnahme an einem solchen Programm in weiterer Folge nach Druck und Veröffentlichung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen obligatorisch wird, werden wir unsere Kunden entsprechend informieren. In Bezug auf alle elektronisch abgeschlossenen Vertragsbeziehungen verweisen wir hiermit auf die europäische Streitbeilegungsplattform https://ec.europa.eu/consumers/odr

b. Für Kunden, die nicht Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union und nicht Schweizer sind, wird vereinbart, dass das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und uns ausschließlich dem deutschen Recht unterliegt. Ansprüche des Kunden sind ausschließlich bei dem zuständigen Gericht an unserem eingetragenen Sitz geltend zu machen.

c. Ansprüche und Klagen von uns gegen einen Kunden werden vor dem zuständigen Gericht am Wohnsitz des Kunden erhoben. Im Zusammenhang mit Ansprüchen und Klagen gegen Kunden, die Kaufleute im Sinne des deutschen Handelsgesetzbuches (HGB) oder juristische Personen des öffentlichen Rechts mit Wohnsitz oder Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland oder unbekannt zum Zeitpunkt der Klageerhebung sind, vereinbaren die Parteien, dass diese Klagen vor dem zuständigen Gericht an unserem eingetragenen Sitz erhoben werden.

Stand: Juli 2019