Wie kann man ein Boot ohne Führerschein mieten?

Wollten Sie schon immer Urlaub auf dem Wasser ausprobieren? Auf einem Hausboot? Das Sie selbst fahren? Ohne einen Bootsführerschein zu haben? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie: Das ist möglich und sehr zu empfehlen.

Mieten Sie sich ein Hausboot und entdecken Sie die schönsten Seen, Flüsse und Kanäle in Europa und Kanada. Mit Ihrer Familie, dem Partner oder Freunden. Und das Beste: Sie genießen eine unbeschwerte Auszeit fernab von Menschenmassen und vom Trubel des Alltags.

Wie mietet man ein Hausboot ohne Lizenz?

Hausbooturlaub ohne Führerschein

Bei Le Boat können Sie ganz einfach ein Boot mieten und schon bald sicher an Bord gehen. Auch wenn Sie es zum ersten Mal ausprobieren.

Unsere Hausboot-Spezialisten sind selbst gern auf dem Wasser unterwegs und helfen Ihnen sowohl bei der Auswahl eines passenden Fahrgebiets als auch bei der Buchung und Vorbereitung Ihres Bootsurlaubs. 

Wie jeder Bootsfahrer haben auch unsere Experten Lieblingsregionen und verfügen über fundierte Kenntnisse der jeweiligen Reviere. Dank der guten Zusammenarbeit im Team können Sie Ihnen daher Ihre Fragen vor, während und nach Ihren Bootsferien beantworten.

Sie können Ihr Wunschboot telefonisch reservieren oder auf unserer Website buchen, wenn Sie bereits wissen, welches Reiseziel und Hausboot am besten zu Ihnen passt. 

Wie alt muss man sein, um ein Hausboot ohne Bootsführerschein zu fahren?

Wie alt muss man sein, um ein Hausboot ohne Bootsführerschein zu fahren?

Der Buchende, der die Reservierung vornimmt, muss mindestens 18 Jahre alt sein (in Irland mindestens 21 Jahre alt). 

Vorkenntnisse oder einen Bootsführerschein sind nicht erforderlich, um eines unserer Boote zu steuern.

Auf einem Hausboot müssen immer 2 Erwachsene einchecken, 3 Erwachsene bei der Vision-Flotte. Für größere Boote ab einer Länge von 12 Metern empfehlen wir, dass ebenfalls mindestens 3 Erwachsene an Bord gehen. Das erleichtert das Anlegen, Schleusen und Manövrieren.

Bitte beachten Sie, dass die Personenanzahl an Bord nicht die maximal zulässige Anzahl von Personen auf dem Boot überschreiten darf.

Was brauche ich, um ein Boot ohne Führerschein zu mieten?

Vorbereitung auf den Hausboot Urlaub ohne Führerschein

Haben Sie Ihre Buchung vorgenommen und möchten sich nun in aller Ruhe auf Ihre Bootsferien vorbereiten? Dann empfehlen wir, an folgende wichtige Punkte zu denken:

  • Schließen Sie eine persönliche Reiseversicherung ab.
  • Füllen Sie das Ankunftsformular aus.
  • Fügen Sie noch praktische Extras hinzu, um das Beste aus Ihrem Urlaub herauszuholen.
  • Denken Sie an Ihre Restzahlung.
  • Planen Sie die Anreise zu Ihrer Abfahrtsbasis.
  • Sehen Sie sich unser Sicherheitsvideo an.
  • Nehmen Sie am Gespräch mit dem Basispersonal teil und führen Sie das Online-Briefing durch, falls verfügbar
  • Erstellen Sie eine Packliste und bereiten Sie Ihr Gepäck vor.
  • Achten Sie auf die Einhaltung der Sicherheitsstandards.
  • Entspannen Sie sich, um Ihre Bootsferien in vollen Zügen zu genießen!

 

Welche Motorgröße kann ich ohne Führerschein mieten?

Welche Motorgröße kann ich ohne Führerschein mieten?

Die meisten Hausboote sind mit Motoren von 30 bis über 100 PS ausgestattet, abhängig von der Länge des Bootes (bis zu 15 Meter - die maximale Länge, die für ein Boot ohne Führerschein erlaubt ist). 

Die Bedienung und Navigation eines Le Boat Bootes ist einfach und die Geschwindigkeit beträgt ca. 6 km/h.

Alle Boote sind komfortabel eingerichtet, sodass Sie ein Wochenende oder mehrere Wochen an Bord verbringen können.

Welche Bootstypen kann man ohne Bootsführerschein mieten?

Hausboot aus 4 Kategorien ohne Führerschein mieten

Le Boat ist seit über 50 Jahren der führende Anbieter im Bereich Hausbootferien in ganz Europa. Mit mehr als 40 verschiedenen Bootsmodellen bieten wir die weltweit größte Flotte an führerscheinfreien Booten.

Unsere Boote sind in vier Kategorien eingeteilt:

Standard: Seit vielen Jahren sehr beliebt bei unseren Kunden; die Innenausstattung ist traditionell gehalten und die Funktionalität und das Zubehör sind einfach.

Comfort: Diese Boote sind geräumiger und gut mit allem ausgestattet, was Sie in Ihren Bootsferien brauchen.

Welche Bootstypen kann man ohne Bootsführerschein mieten?

Comfort Plus: Die geräumigen Innenräume verfügen über ein hochwertiges, modernes Design, das Ihnen einen stilvollen Urlaub ermöglicht. Die Boote verfügen über Luftkühlungs- und Heizungssysteme und elektrische Toiletten. Kissen auf dem Sonnendeck sind bereits im Preis inbegriffen. Die meisten Comfort Plus-Boote haben außerdem einen eingebauten Grill an Deck.

Premier: Die neuesten Boote unserer Flotte, die Premier-Boote von Le Boat, sind auf dem neuesten Stand der Technik und verfügen über eine innovative Ausstattung. Freuen Sie sich auf ein sehr geräumiges Oberdeck, auf dem Sie gemeinsam mit Ihren Liebsten im Freien bequem entspannen können.

Bekomme ich eine Einweisung für das führerscheinfreie Hausboot?

Bekomme ich eine Einweisung für das führerscheinfreie Hausboot?

Ja, unsere Basisteams zeigen Ihnen vor Ort alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie die Leinen das erste Mal allein losmachen. Profitieren Sie von der Erfahrung und dem Fachwissen unserer Mitarbeiter und stellen Sie gern Fragen. Wir garantieren Ihnen einen zufriedenstellenden Service sowie nützliche Ratschläge und Tipps aus erster Hand, 

 

Nehmen Sie nach der Einweisung schließlich das Steuer selbstbewusst in die Hand, genießen Sie Ihre führerscheinfreien Bootsferien und schaffen Sie Erinnerungen, an die Sie und Ihre Crew sich noch lange mit einem Lächeln zurückerinnern werden.

Welches führerscheinfreie Boot Sie auch suchen, bei Le Boat werden Sie garantiert fündig.

Mehr über die Bootstypen