Mo-Fr: 8:30-18 Uhr / Sa: 11-15 Uhr

+49 (0)6101 55 791 79

Warum der kanadische Indian Summer vom Boot aus am schönsten ist

Gehören Sie zu den Menschen, die den Herbst nicht so gerne mögen? Meist sind es ja folgende Gründe, die immer wiederkehren: Ihr Sommerurlaub ist vorbei, von dessen Erinnerungen Sie nun zehren müssen. Schließlich sind die Weihnachts- oder Winterferien noch weit weg. Zudem wird es draußen langsam kühler und ungemütlicher. 

Aber es gibt eine Lösung: Entdecken Sie den Herbst von seiner farbenfrohen und kuscheligen Seite und verbringen Sie den Indian Summer auf dem Hausboot! Genau deswegen steht diese Jahreszeit bei vielen ganz oben in der Beliebtheitsskala.

Bunte Bäume im Indian Summer

Die Wasserwege sind nicht mehr so voll und die Wartezeiten an den Schleusen daher kürzer. Und günstiger ist ein Urlaub in der Nebensaison allemal. Vielleicht ergattern Sie sogar ein Herbst-Schnäppchen!?

Großartig, oder?!

 

Aber wohin im Herbst?

Die meisten Reisenden entscheiden sich logischerweise, in den Süden zu fahren, um die letzten wärmenden Sonnenstrahlen zu erwischen. In diesen Regionen ist es oftmals noch schön grün. Aber machen wir uns nichts vor. Damit zögern wir den Herbst nur hinaus!

Wie wäre es also, wenn wir dem Indian Summer entgegen gehen? Diese Jahreszeit hat nicht nur ihren eigenen Charme, sondern ist an Farbenvielfalt nicht zu übertreffen!

Bunte Bäume in Kanada

Tagsüber ist es noch warm, aber nicht mehr heiß. Und gegen die kühler werdenden Nächte hilft die Heizung. Doch das Beste überhaupt: Die Bäume beginnen, sich von einem satten Grün in einen wilden Mix aus Rot, Orange, Lila und Gelb zu verwandeln. Das macht den Herbst so besonders, finden Sie nicht!?

Während Frühlingsfarben zart sind, sind Sommerfarben doch sehr kräftig und Winterfarben sind … naja ... eher grau. Doch Herbstfarben sind raffiniert und auffällig. Mutter Natur sammelt schließlich noch einmal all ihre Kräfte und erzeugt eine letzte farbenfrohe Runde, bevor der Winter eintrifft. Und nirgendwo auf der Welt ist diese jährliche Farbumwandlung – was den Indian Summer ausmacht - spektakulärer als in Ontario, Kanada. Das perfekte Reiseziel also für den Herbst!

Und von wo kann man die Herbstfarben in Ontario am besten bewundern? Richtig, vom Wasser aus! Bei einem Urlaub entlang des Rideau Canals lassen sich wunderbar die zahlreichen Seen, Fluss- und Kanalabschnitte per Boot erkunden, die sich 202 Kilometer von Ottawa nach Kingston winden.

Die Wasserwege in dieser Region wurden übrigens schon frühzeitig als traditioneller Transportweg genutzt. Begeben Sie sich in die Fußstapfen der Ureinwohner und frühen europäischen Siedler und erleben Sie ein Stück kanadische Geschichte hautnah. Es wurden nicht nur Güter von einem zum anderen Ort geliefert, sondern es konnten auf diesem Weg sogar Beziehungen zwischen Menschen aufrechterhalten werden. Die bis in die Gegenwart erhaltene Gastfreundschaft werden Sie bei Ihrem Besuch ebenfalls spüren.

 

Was sind die Highlights im kanadischen Indian Summer am Rideau Canal?

Luftaufnahme der kanadischen Seen

Der gesamte Rideau Canal ist gesäumt von pulsierenden Städten, malerischen Orten und atemberaubender Natur. Es gibt daher auf dem Weg, viel zu sehen und zu tun. Um die schönsten Farbkombinationen des Herbstes zu bestaunen, empfehlen wir Ihnen, den Wasserweg ab Smiths Falls in südlicher Richtung zu befahren. Dieser Abschnitt ist von spektakulären Seen und charmanten kleinen Städtchen geprägt. 

Daher sind dies unsere Top Kanada-Highlights im Indian Summer:

Westport

In dem charmanten Ort mit vielen traditionellen Geschäften sind Sie herzlich willkommen. Planen Sie unbedingt einen Stopp ein und erkunden Sie Westport am besten zu Fuß. Um aber im typisch kanadischen Indian Summer den besten Blick auf die herbstlichen Farben zu bekommen, empfehlen wir Ihnen eine Wanderung auf den „Spy Rock" in der Foley Mountain Conservation Area. Von hier oben genießen Sie eines der schönsten Panoramen auf den Rideau Canal und seine Umgebung.

Newboro

Ganz idyllisch in der Nähe eines Sees, in dem der regional bekannte Forellenbarsch heimisch ist, gelegen befindet sich Newboro. Dieser Ort sollte Ihre erste Wahl für einen Zwischenstopp sein, wenn Sie ein begeisterter Angler sind. Stellen Sie sich vor, wie Sie am Ufer des Sees sitzen, den Blick über das ruhige Wasser schweifen lassen, Ihre Angelrute in der Hand halten und einfach nur die magische herbstliche Stimmung in sich aufsaugen.

Blätter auf dem Waldboden

Chaffey’s Lockstation

Chaffeys Lockstation ist die Heimat des berühmten Opinicon Ferienresorts. Schauen Sie gerne vorbei und besuchen Sie das ausgezeichnete Restaurant oder trinken Sie ein kanadisches Bier im Pub. In dem gemütlichen Örtchen trifft der Charme der Vergangenheit auf modernen Luxus – und das alles in den idyllischen Wäldern Kanadas.

Erleben Sie den Indian Summer auf einem Ausflug entlang des Cataraqui-Wanderweges. Er führt unter anderem auch durch die Schleusen-Station. An solch ein herbstliches Fotomotiv werden Sie sich ein Leben lang erinnern: die wunderschönen Schleusen im Fokus und rund herum fallen bunte Blätter von den Bäumen! Diese einmalige Wanderung durch unberührte Natur wird Sie garantiert faszinieren.

Jones Falls

In einer ruhigen Parklandschaft mit einer Sammlung von skurrilen Gebäuden und beeindruckenden Schleusen und Dämmen befindet sich Jones Falls, einer der versteckten Schätze am Rideau Canal. Unternehmen Sie einen Spaziergang und bestaunen Sie den Staudamm, der nach seiner Fertigstellung im Jahr 1832 der größte Nordamerikas war. Oder fahren Sie sechs Kilometer nach Süden zu den Rock Dunder Hiking Trails. Hier erwarten Sie beeindruckende Indian Summer Ausblicke auf das kanadische Ontario.

Seeley’s Bay

Ursprünglich als Handelsposten in den 1800er Jahren gegründet ist Seeleys Bay ein weiterer Angler-Geheimtipp, von dem aus Sie das jährliche Herbstspektakel genießen können. Die schöne Stadt liegt an einem malerischen See und ist zudem die Heimat des größten jemals in Ontario gefangenen Barschs!

Lower Brewer’s Lockstation

Die Schleusen-Station beherbergt eine der letzten schönen und vor allem ungleichlangen Armschwingbrücken auf dem Rideau Canal. Es ist eine beeindruckende Konstruktion, die so gut ausbalanciert ist, dass sogar eine einzelne Person die gesamte Brücke betätigen kann. Ein einfaches Drücken oder Gegenlehnen reicht aus, damit die Boote den Kanal passieren können! 

Der Ort Lower Brewer's liegt in einer malerischen Parklandschaft und bietet einen nahe gelegenen Hofladen und ein Künstleratelier. Entdecken Sie die bilderbuchhafte Umgebung und genießen Sie den Indian Summer von seiner kanadischsten Seite.

Weitere Highlights entlang der Strecke.

Wann leuchten die herbstlichen Farben am Rideau Canal am schönsten?

Herbstlandschaft am Wasser

Die Frage mag auf den ersten Blick etwas überflüssig erscheinen, denn die Farben des Indian Summer erstrahlen natürlich im Herbst am wundervollsten. Aber so einfach ist das dann auch nicht!

In Ontario, Kanada beginnen die Blätter an den Bäumen bereits Anfang September ihre Farbe von Grün auf Rot, Gelb oder Orange zu wechseln. Im November werden Sie lediglich eine schön gefärbte Laubdecke am Boden sehen.

Um Ontario also in seiner vollen herbstlichen Farbenpracht zu sehen, empfehlen wir Ihnen, Ende September oder Anfang Oktober nach Kanada zu reisen.

Bunte Blätter

Diejenigen, die es genau wissen und ihre Ausflüge in Kanada besser planen möchten, können gerne den "Blätter Tracker" von Ontario Parks aufrufen. Er zeigt Ihnen jeden Herbst die Farbverwandlung der Blätter an!

 

Mehr zum Fahrgebiet Rideau Canal