Restriktionen bedingt durch COVID-19

Welche Corona Virus Restriktionen gelten noch, die Ihre Buchung beeinflussen können?

Staatliche Beschränkungen, die zu diesem Zeitpunkt gelten, werden 4 Wochen vor Beginn der Hausbootsaison 2021 auf dieser Webseite zu finden sein. Um die Auswirkungen von COVID-19 auf Ihre Reiseplanung zu verringern, bieten wir Ihnen unsere Richtlinie "Bootfahren mit Sicherheit" sowohl für bestehende als auch für neue Buchungen an. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, damit Sie mit Zuversicht reisen und buchen können. Wenn Sie eine Buchung bei uns haben, kehren Sie bitte auf diese Seite zurück und überprüfen Sie die Einschränkungen, bevor Sie reisen und kontaktieren Sie uns so bald wie möglich, wenn Sie Ihren Urlaub nicht mehr fortsetzen können.  

 

 

 

BELGIEN

Das Fahrgebiet in Belgien ist seit dem 26. April 2021 geöffnet.

  • Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist ab einem Alter von 12 Jahren an allen öffentlichen Plätzen Pflicht. Ab dem 1. Oktober bleibt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Personen über 12 Jahren in folgenden Situationen obligatorisch: in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Bahnhöfen und Flughäfen, für alle Mitarbeiter und Kunden in Berufen mit medizinischem und nichtmedizinischem Kontakt.
  • Als Nachweis einer vollständigen Impfung, eines kürzlich durchgeführten negativen PCR-Tests oder einer Genesungsbescheinigung müssen Sie möglicherweise ein Covid Safe Ticket vorzeigen.
  • Wenn Sie innerhalb Ihres Landes reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien Ihrer örtlichen Regierung auf lokale Beschränkungen, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort anhalten könnten.
  • Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, überprüfen Sie bitte sowohl die Reisehinweise für Ihr Heimatland als auch die Ihres Ziellandes beim Auswärtigen Amt, um sich zu vergewissern, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Aufforderung zur Selbstisolierung gibt, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort abhalten könnten.

 

Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit". Diese Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung. 

-

NIEDERLANDE

Das Fahrgebiet in den Niederlanden ist dem 1. April 2021 geöffnet.

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist nur in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Flughäfen vorgeschrieben.
  • Möglicherweise müssen Sie eine Corona access card als Nachweis für eine vollständige Impfung, einen kürzlich durchgeführten negativen PCR-Test oder eine Genesungsbescheinigung vorlegen.
  • Wenn Sie innerhalb Ihres Landes reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien Ihrer örtlichen Regierung auf lokale Beschränkungen, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort anhalten könnten. 
  • Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, überprüfen Sie bitte sowohl die Reisehinweise für Ihr Heimatland als auch die Ihres Ziellandes beim Auswärtigen Amt, um sich zu vergewissern, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Aufforderung zur Selbstisolierung gibt, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort abhalten könnten.

Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit". Diese Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung. 

-

ENGLAND und SCHOTTLAND

Das Fahrgebiet in England ist seit dem 12. April 2021 geöffnet.

Das Fahrgebiet in Schottland ist seit dem 26. April 2021 geöffnet.

    • Wenn Sie international reisen, überprüfen Sie bitte die Reisehinweise Ihres Heimat- und Ziellandes, um sicherzustellen, dass es keine speziellen Reisebeschränkungen oder Anforderungen zur Selbstisolierung gibt, die Sie daran hindern könnten, das Zielland zu bereisen.
    • Wenn Sie im Inland reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien der örtlichen Behörden, um sicherzustellen, dass es keine lokalen Einschränkungen gibt, die Sie an der Reise zum Zielort hindern könnten.
    • Das Tragen einer Gesichtsmaske ist nicht mehr verpflichtend. Wir bitten Sie denoch beim Ein- und Auschecken an unserer Basis eine Gesichtsmaske zu tragen. Andere Einrichtungen wie Geschäfte, Imbisse und Attraktionen können Sie ebenfalls bitten, sich die Hände zu desinfizieren und einen Mundschutz zu tragen.

  

Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit". Diese Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung. 

-

ITALIEN

Das Fahrgebiet in Italien ist seit dem 1. Mai 2021 geöffnet.

Bitte beachten Sie jedoch die folgenden Regularien: 

 

  • Die Restriktionen der Regierung legen fest, dass Gruppen aus unterschiedlichen Haushalten einen Mindestabstand von 1 Meter einhalten und getrennte Schlafkabinen für jeden Haushalt, wenn kein grüner Pass vorliegt,  nutzen müssen.
  • Das Tragen eines Mundschutzes ist in geschlossenen Räumen und dort, wo ein Mindestabstand von 1 Meter nicht eingehalten werden kann, Pflicht. Kinder unter sechs Jahren sowie Kinder mit einer Behinderung sind von dieser Regel ausgenommen. 
  • Der Mindestabstand von 1 Meter muss allerorts eingehalten werden, außgenommen sind Familienmitglieder. 
  • Das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend, wenn Sie sich außerhalb des Bootes aufhalten.
  • Restaurant können Innen- und Aßenbereiche öffnen. Im Innenbereich dürfen maximal 6 Personen pro Tisch platz nehmen. Die meisten Restaurants bieten weiterhin einen Lieferservice oder Takeaway an.
  • Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, überprüfen Sie bitte sowohl die Reisehinweise für Ihr Heimatland als auch die Ihres Ziellandes beim Auswärtigen Amt, um sich zu vergewissern, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Aufforderung zur Selbstisolierung gibt, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort abhalten könnten.
  • Wenn Sie innerhalb Ihres Landes reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien Ihrer örtlichen Regierung auf lokale Beschränkungen, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort anhalten könnten. 


Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit". Alle hier aufgeführten Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung.

 

-

IRLAND

Das Fahrgebiet in Irland ist seit dem 10. Mai 2021 geöffnet.

  • Die Einschränkungen der Regierung sehen vor, dass wir Gruppen bestehend aus 2 Haushalten empfangen dürfen, wenn alle Crewmitglieder ungeimpft sind. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Personen, wenn alle vollständig geimpft sind. Vollständig geimpfte Personen können sich mit einem ungeimpften Haushalt treffen, vorausgesetzt, dass sie nicht durch eine schwere Krankheit gefährdet sind und nicht mehr als 3 Haushalte anwesend sind.
  • Restaurants können Außenbereiche öffnen und einige bieten Liefer- oder Mitnahmemöglichkeiten an. Es dürfen Gruppen bis zu 6 Personen platz nehmen. 
  • 2 Meter Mindestabstand sind überall einzuhalten, wenn sie nicht aus demselben Haushalt stammen. 
  • Mund-Nasen-Schutz sind an öffentlichen Plätzen und überall in Innenräumen sowie an belebten Plätzen im Freien, wo sich viele Menschen versammeln, erforderlich.
  • Wenn Sie international reisen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Reisehinweise Ihres Heimat- und Ziellandes überprüfen, um zu bestätigen, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Anforderungen zur Selbstisolierung gibt, die Sie daran hindern könnten, zum Reiseziel zu reisen. 
  • Wenn Sie im Inland reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien der örtlichen Behörden, um sicherzustellen, dass es keine lokalen Einschränkungen gibt, die Sie an der Reise zum Zielort hindern könnten.

 

 

Wenn Sie aufgrund der Einschränkungen nicht reisen können,lesen Sie bitte unsere "Bootfahren mit Sicherheit"-Richtlinie . Diese Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung.

-

FRANKREICH

Die französischen Fahrgebiete Aquitanien, Elsass, Bretagne, Burgund Franche-Comté und Nivernais-Loire, Camargue, Charente und Canal du Midi sind seit dem 12. Mai 2021 geöffnet.

Wir planen unser französisches Fahrgebiet: Lot am 15. Mai 2021 zu öffnen.

Bitte beachten Sie die folgenden Regularien:

 

  • Aufgrund der operativen Herausforderungen, vor die uns das Coronavirus gestellt hat, haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Basis in: Castelsarasin, Nort-sur-Erdre, Dinan, und Norbonne nicht zu öffnen. Die Basen in Branges, Châtillon-sur-Loire und Trébes bleiben bis April 2022 geschlossen. Wenn Sie eine bestätigte Buchung bei uns haben, die davon betroffen ist, wird Ihre Buchung nach Möglichkeit auf eine andere Basis innerhalb desselben Fahrtgebietes umgebucht. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen. 
  • Für den Zutritt zu Freizeit- und Kultureinrichtungen wie z.B. Veranstaltungen, Theater, Kinos, Themenparks, Konzerte, Festivals, Museen, Restaurants, Cafés, Bars, Einkaufszentren sowie öffentliche Verkehrsmittel wie z.B. Züge, Busse, und Flugzeuge ist die Vorlage des Gesundheitspasses (Nachweis des vollständigen Impfschutzes, siehe unten) oder ein PCR-Test (nicht älter als 48 Std.) erforderlich. 
  • Die geltenden staatlichen Beschränkungen sehen vor, dass Gruppen nicht mehr als 6 Personen in öffentlichen Räumen umfassen dürfen. 
  • Das Tragen eines Mundschutzes in Gebäuden und je nach Region auch in einigen Außenbereichen verpflichtend.
  • Alle Geschäfte haben wieder geöffnet. die Anzahl der Personen die sich gleichzeitig dort aufhalten, kann begrenzt sein. 
  • Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, überprüfen Sie bitte sowohl die Reisehinweise für Ihr Heimatland als auch die Ihres Ziellandes beim Auswärtigen Amt, um sich zu vergewissern, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Aufforderung zur Selbstisolierung gibt, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort abhalten könnten. 
  • Wenn Sie innerhalb Ihres Landes reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien Ihrer örtlichen Regierung auf lokale Beschränkungen, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort anhalten könnten. 

 

Der Gesundheitspass ist unter drei Bedingungen erhältlich: Nachweis eines negatives PCR- oder Antigentests, der innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführt wurde. Nachweis einer natürlichen Immunität oder Nachweis eines vollständigen Impfschutzes. Diese Verpflichtung gilt nur für Erwachsene und für Jugendliche im Alter zwischen 12 - 17 Jahren.

 

Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit". Alle hier aufgeführten Informationen unterliegen den Änderungen durch die jeweilige Landes- oder Bundesregierung.

-

DEUTSCHLAND

Das Fahrgebiet in Deutschland ist seit dem 21. Mai 2021 geöffnet.

  • Bei Ankunft an der Basis müssen alle Gäste einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. 
  • Zusammenkünfte von mehreren Haushalten an Bord sind ohne Einschränkung wieder möglich.
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen (chirurgische Masken oder Masken der Standards KN95 oder FFP2) ist in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen Pflicht.
  • Es ist überall ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, wenn man nicht aus der selben Gruppe stammt.
  • Restaurants haben Innen- und Außenbereiche wieder geöffnet. Das vorlegen eines negativen Testergebnis ist zur Zeit nicht erforderlich, so die Sieben Tage-Inzidenz stabil unter dem Wert von 20 liegt.  Liefer- oder Mitnahmemöglichkeiten können weiterhin angeboten werden.
  • Geschäfte des täglichen Bedarfs (Lebensmittelgeschäfte, Apotheken) sind geöffnet, können aber die Anzahl der Personen, die sich dort aufhalten, begrenzen zusätzlich gilt in manchen Regionen eine Korb-, EInkaufswagenpflicht.
  • Veranstaltungen können in Brandenburg mit bis zu 1.000 Teilnehmern stattfinden (Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin, Erfassung der Kontaktdaten, in geschlossenen Räumen gilt weiterhin eine Maskenpflicht und bei Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter muss ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden). Veranstaltungen in Mecklenburg können im Außenbereich mit bis zu 600 und im Innenbereich mit bis zu 200 Teilnehmern stattfinden (Sitzplatzpflicht im Innenbereich, Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich). 
  • Freizeitakitivitäten sind wieder für alle geöffnet, Bei Indoor-Aktivitäten muss ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden. 
  • Hallen- und Freibäder, Saunen und Fitnessstudios haben wieder geöffnet. (Abstands- und Hygienregeln, Erfassung von Kontaktdaten sowie Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesennennachweis.
  • Wenn Sie innerhalb Ihres Landes reisen, überprüfen Sie bitte die Richtlinien Ihrer örtlichen Regierung auf lokale Beschränkungen, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort anhalten könnten.
  • Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, überprüfen Sie bitte sowohl die Reisehinweise für Ihr Heimatland als auch die Ihres Ziellandes beim Auswärtigen Amt, um sich zu vergewissern, dass es keine spezifischen Reisebeschränkungen oder Aufforderung zur Selbstisolierung gibt, die Sie ggfs. von einer Reise zum Urlaubsort abhalten könnten. 

 

Alle Informationen verstehen sich vorbehaltlich Änderungen durch die jeweiligen Landesregierungen oder der Bundesregierung. Informationen zu den einzelnen Bundesländern finden Sie außerdem auf der Internetseite des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes.


Wenn Sie aufgrund der oben genannten Einschränkungen nicht reisen können, besuchen Sie bitte unsere Seite "Bootfahren mit Sicherheit".

-

KANADA

Die Wiedereröffnung des Fahrgebiet in Kanada ist für den 20.Mai 2022 geplant. Die geltenden Einschränkungen werden 4 Wochen vor Eröffnung aktualisiert.

-